Die Devise für die beiden Renntage hieß: ANKOMMEN!

Zwei Straßenrennen standen am Wochenende in Oscar´s Rennkalender. Am Samstag nachmittag startete Oscar in Pinswang(Österreich). Hier zeigte Oscar, dass er mit den Elite-Amateuren mithalten kann und belegte nach 81 Kilometern einen guten 13. Platz.

Am Sonntag führte das Straßenrennen im Altmühltal, rund um Attenzell, über 7 Runden = 107 Kilometer. Bei sommerlichen Temperaturen setzte sich bereits in der ersten Runde, aus dem großen Fahrerfeld der Elite-Amateure und Amateure, eine Spitzengruppe ab, welche erst beim Zieleinlauf gestellt wurde. Oscar fühlte sich, nach den kalten Tagen zuvor, nicht fit genug. Etwas dehydriert musste er in der letzten Runde das Feld ziehen lassen und kam als 31., mit einem Rückstand von 5 Minuten zum Sieger Jonas Rutsch (Team Lotto-Kern Haus) ins Ziel. Völlig erschöpft brauchte Oscar eine Erholungspause, ehe es für ihn „eine weitere Stunde ausrollen“ hieß.

Es fehlt nicht viel, um mit den „alten Hasen“ mithalten zu können. Das gesamte Team arbeitet daran…😉

FAZIT: 2 x im Ergebnis = gestecktes Ziel somit erreicht ✔

Henri wechselte am Sonntag die Seiten, das heißt: er war nicht als Sportler aktiv, sondern er sicherte die zahlreichen Teilnehmer (knapp 1500!) beim 15. Neutraublinger Se(e)hlauf ab. Mit großer Freude unterstützte Henri den Veranstalter und unseren Sponsor Optik Melcher in Neutraubling. 😎