Nun ist die Deutsche Meisterschaft im Cyclocross bereits seit einer Woche Geschichte. Leider war es mir, wegen einer hartnäckigen Erkrankung seit nun 3 Wochen, nicht eher möglich, diesen Bericht online zu stellen. Als mein Ersatz fuhr unsere Tochter Anna mit den drei Männern nach Albstadt. Von ihr sind auch die zahlreichen Fotos. Ich möchte mich eigentlich recht kurz fassen, den an den Platzierungen lässt sich gar nichts mehr rütteln.

Henri belegte nach vielen Stürzen und einigen Defekten den 6. Rang. Aber mit seiner gezeigten Leistungen, den schnellsten 2 Runden aller U23 Fahrer (34 Starter) und seinem großen Kämpferherz, verdient er meinen allergrößten Respekt. In der ersten Runde überquerte er, nach Stürzen, als 24.!! die Ziellinie. Aufholjagd, erneutes Pech…Zwischenzeitlich lag er mit mehr als zwei Minuten Rückstand auf Platz 15. In der vorletzten Runde wurde Henri als 8. in der Zeitnahme geführt. Er überholte die Plätze 7 und sechs, ehe es zum Zielsprint um Platz 5 ging, den er leider knapp verlor. Oscar hatte auch mehrfach Bodenkontakt. Sein Pech war dann aber, dass Uhu im Depot mit Henri´s Rad unterwegs war. Oscar musste sein Ersatzrad im Depot „suchen“. Dadurch verlor er eine wertvolle Minute. Die Kommissäre nahmen kurz vor Ende aus dem Rennen und er wurde als 26. platziert.

Hier findet ihr einen Artikel unserer regionalen Tageszeitung von heute!

➡➡➡Mittelbayerische Zeitung⬅⬅⬅

Die Cyclocross Saison ist zwar zu Ende, aber die Crossräder werden weiterhin zum Training genutzt. Mit den Winterrädern werden fleißig Grundlagenkilometer gesammelt. Hoffentlich kommen auch die Skater in den nächsten Tagen zum Einsatz.

Oscar hatte in den letzten Tagen in Tschechien sein erstes Teamcamp. Dort wurden viele Kilometer abgespult, ein Leistungstest absolviert und auch das „Zwischenmenschliche“ kam nicht zu kurz. Die AC Sparta Praha Fahrer und Betreuer schauten sich gemeinsam die Brauerei in Chodovar an.

Henri hat seine Prüfungen im 2. Ausbildungsabschnitt geschafft und wurde am letzten Freitag zum Polizeioberwachtmeister ernannt. Anfang Februar wird er zu seinem ersten Teamtreffen des rad-net Rose Teams nach Frankfurt/Oder reisen, ehe er Mitte Februar ins Trainingslager nach Mallorca fliegen wird.

Bis dahin, machen wir hier:

P A U S E 👌