SCHLAMMSCHLACHT IN BENSHEIM

Die Unterschiede hätten nicht größer sein können…

Bei der Streckenbesichtigung am Samstag befand Henri den Untergrund als sehr trocken und super befahrbar. In der Nacht zum Sonntag setzte starker Regen ein und die Strecke verwandelte sich in einen schwer befahrbaren Schlammparcours. Dadurch wurden einige Passagen unbefahrbar und mussten rutschender Weise zu Fuß bewältigt werden. Crosssport vom FEINSTEN! (mehr …)

Von |2018-12-04T15:13:52+00:003. Dezember 2018|Cross|0 Kommentare

BAYERISCHE CROSSMEISTERSCHAFT IM SONNENTAL

In unserem schönen Sonnental wird Henri am kommenden Sonntag ab 12:30 Uhr um den Titel kämpfen! Wir nennen die Strecke „Heimvorteil“ und die Jachenauer werden Henri lauthals unterstützen. Bereits am Samstag, bei hoffentlich trockenem Wetter, wird Henri auf der Strecke trainieren.

Von |2018-11-22T19:25:22+00:0022. November 2018|Cross|0 Kommentare

UNTER SCHMERZEN DIE EUROPAMEISTERSCHAFT BEENDET

„Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt!“ Auch diesmal trifft dieser Spruch die Situation perfekt!

Kurzfassung: Startplatz 53 (letzte Startreihe) – auf Platz 25 vorgearbeitet – Sturz an den Hürden in der ersten Runde – 2 Minuten gebraucht zum Luftholen und Realisieren – weitergefahren trotz starker Schmerzen – Platz 52 im Ziel – enttäuscht – Durchchecken beim Rennarzt – 7 Stunden Heimfahrt (mehr …)

Von |2018-11-06T19:21:24+00:006. November 2018|Cross, Europameisterschaft|0 Kommentare

EUROPAMEISTERSCHAFT CYCLOCROSS

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren…

Ich bin nominiert und darf an den Junioren Europameisterschaften im Cross teilnehmen. Diese werden in den Niederlanden in `S-Hertogenbosch ausgetragen. Bei ca. 70 Fahrern  muss ich einen guten Start hinlegen, da ich ohne Punkte weit hinten aufgestellt werde. 

Drückt mir die Daumen!!!

Abschlusstraining heute nachmittag daheim

Von |2018-11-01T17:30:35+00:001. November 2018|Cross, Europameisterschaft|0 Kommentare

ERSTER PODESTPLATZ IM CROSS

Zwei schwere Cyclocross Rennen hatte sich Henri für´s letzte Oktoberwochenende herausgesucht. Zuerst reisten wir erneut nach Tschechien, um in Slany an einem weiteren Lauf des ToiToiCup´s teilzunehmen. Nach der Zwischenübernachtung im heimischen Bett ging es weiter nach München zum Deutschlandcup!

Da das tschechische Rennen erneut als C2 ausgeschrieben war, kamen viele Sportler aus anderen Nationen mit dem Ziel, unter die Top5 zu fahren und wertvolle UCI-Punkte zu sammeln. Henri hatte mit dem gleichen Gedanken gespielt. (mehr …)

Von |2018-10-29T18:06:25+00:0029. Oktober 2018|Cross|0 Kommentare

WELTCUP BERN

Sein zweites Crossrennen der noch jungen Saison bestritt Henri in der Schweiz. Er startete im Nationaltrikot bei dem UCI-Weltcuprennen in Bern. Es war sehr schön, nach unserem Ausflug vor zwei Jahren zur Tour de France, erneut nach Bern zu reisen. Die Herbstsonne am Samstag nachmittag im Training zeigte andere Streckenbedingungen auf, als tags darauf bei Nebel und nur 8 Grad. So ist der Cross und entweder mag man dies oder man lässt es sein 😉 (mehr …)

Von |2018-10-23T13:59:57+00:0023. Oktober 2018|Allgemein, Cross, YouTube|0 Kommentare

CROSSRENNEN BEI SOMMERTEMPERATUREN

Nach der langen Straßensaison stand am vergangenen Wochenende das erste Crossrennen bei uns auf dem Programm. Hierzu reisten wir nach Tschechien, um in Jicin am ToiToiCup teilzunehmen.

Da weder Henri noch Oscar UCI-Punkte bzw. Punkte im ToiToiCup hatten, mussten beide jeweils von ganz hinten starten. (mehr …)

Von |2018-10-15T20:05:22+00:0015. Oktober 2018|Cross|0 Kommentare

CROSSSAISON IST GESCHICHTE

Die Deutsche Meisterschaften in Bensheim waren, im Nachhinein betrachtet, das letzte Rennen für Henri und Oscar. Henri wollte zwar am vergangenen Sonntag im französischen Nommay noch einen Weltcup bestreiten, aber daraus wurde nichts. Uhu drehte am Anreisetag, nach einigen Staus und viel zu viel Schneematsch auf den Autobahnen, aus Sicherheitsgründen um. Somit fiel das letzte Crossrennen für Henri aus.

Henri und Oscar haben nun ihre wohlverdiente Saisonpause, um zu regenerieren und neue Kräfte für die Straßen- und Bahnsaison sammeln zu können. Saisonpause heißt nicht – trainingsfrei. Bewegung ist weiterhin wichtig. Aber es muss nicht immer das Rad sein. Schwimmen, Krafttraining, Laufen, eventuell auch Skaten werden die nächsten 2 – 3 Wochen überwiegend bestimmen. Beide Jungs werden erstmalig, jeweils für 14 Tage, in ein Trainingslager fahren bzw. fliegen, um dort viele Kilometer abspulen zu können. Die Straßensaison wird voraussichtlich am 25. März beginnen.

Am 30. Januar findet in Regensburg ab 19:30 Uhr die Sportlergala statt. Bei diesem Event werden die Sportler des Jahres in Ostbayern bekanntgegeben. Wir sind schon total gespannt, ob es in diesem Jahr klappen wird. Diese Gala wird in diesem Jahr erneut im Livestream übertragen (aber nicht in TVA!!!) Drückt alle Daumen :), bitte.

http://www.mittelbayerische.de

Von |2018-01-24T16:42:15+00:0024. Januar 2018|Cross, YouTube|0 Kommentare