Am gestrigen Feiertag fand nun endlich das erste Radrennen in Deutschland statt ­čÖĆ. Aufgrund von Auflagen der Beh├Ârden wurde das Rennen der Elite auf 150 Starter beschr├Ąnkt. In der kleinen unterfr├Ąnkischen Gemeinde Karbach, mit ihrem Traditionsverein Concordia Karbach, fand das erste Stra├čenrennen in 2021 statt. Insgesamt 8 Runden = 138 Kilometer mussten abgespult werden. Die Strecke ist bekannt f├╝r seine wechselnden Bedingungen. Gestern regnete es auf einer H├Ąlfte der Strecke, die andere H├Ąlfte war trocken. Gleich zu Beginn setzte sich eine achtk├Âpfige Spitzengruppe ab, welche bis zu zwei Minuten Vorsprung hatte. Henri lancierte mit einigen Mitstreitern zu Beginn der vorletzten Runde eine Attacke aus dem Feld heraus. Diese konnten zur ├╝brig gebliebenen Spitze, u.a. mit Teamkollege Jakob Ge├čner, aufschlie├čen. Jedoch gab sich das Feld nicht geschlagen und konnte zwei Kilometer vor dem Ziel die Ausrei├čer auffahren, so dass es zum Sprint kommen musste. Der Sieger, Florenz Knauer, war zuvor auch in der Spitzengruppe vertreten gewesen. Teamkollege Moritz Kretschy brachte Henri in eine gute Ausgangsposition, wurde aber danach zu Fall gebracht, nachdem er sich ausgeklinkt hatte­čśĺ. Henri sprintete auf einen guten 7. Rang. ­čĆü

Das Team rad-net Rose befindet sich derzeit im Harz im Trainingslager. In dieser Woche wurde sehr kurzfristig bekannt gegeben, dass am Pfingstmontag auf dem Sachsenring f├╝r die Altersklasse U23 die Deutschen Meisterschaften innerhalb der 3-Nationen-Meisterschaft stattfinden werden. Somit steht das erste Saisonziel direkt „vor der T├╝r“! Viel Gl├╝ck f├╝r das gesamte Team!

!! ERSTES LIZENZRENNEN !!

in Karbach – 2012 – Jungjahrgang U13 ­čśŹ

Fotos: Mareike Englbrecht / rad-net Rose Team