Henri Uhlig – 1. Rennen – 43 Kilometer

Start…volle Attacke…ich hab´s in die erste Reihe geschafft…Berg kommt…kann nicht mehr, muss Reißleine ziehen…mir stellt es komplett die Füße auf…abgehangen…nach 57:31 Minuten erreiche ich Platz 143 mit 5 Minuten Rückstand

Schlechte Atmung trotz aufgerissener Fenster im ganzen Haus, Abkühlung mit nassen Handtüchern – nichts hat genützt. Ich bin total fertig 😥, aber: Aufgeben gibt es nicht! Jetzt weiß ich, wie es abläuft. Bis nächsten Samstag überlege ich mir einen genialen Plan 😅!

Fazit des heutigen Tages: ich trainiere lieber auf den bayerischen Straßen 🚲