85 Kilometer – 2400 Höhenmeter – Platz 14 mit 7 Minuten Rückstand – letzte DM in der Juniorenklasse

Aufgrund des Sturzes vor einer Woche lief die Vorbereitung für Henri nicht optimal. Wir reisten bereits am Freitag Nachmittag an, um den Kurs im Sauerland genau inspizieren zu können. Henri stufte den 12 Kilometer langen Rundkurs als eine sehr schwere Meisterschaft ein. Da der Start direkt im 20 % Berg erfolgte, wollte sich Henri sehr frühzeitig an die Startlinie aufstellen. Im Nachhinein betrachtet, vielleicht der einzige Fehler. ❓

Er fuhr konzentriert die ersten beiden Runden, um Wenholtshausen, im vorderen Feld mit, war in der entstandenen Spitzengruppe dabei, musste aber in der dritten Runde abreißen lassen. Total enttäuscht fiel Henri weit zurück. Aber Aufgeben war für ihn, zum Glück, keine Option. Er erholte sich, kämpfte sich zurück ins Feld und attackierte aus dem Feld heraus mit einigen Mitstreitern. Zu diesem Zeitpunkt waren die Zeitabstände zu den beiden vorderen Gruppen so angestiegen, dass es Unmöglich war, nochmals nach vorn fahren zu können. Henri´s Gruppe kämpfte am Schluss um den 11. Platz. Henri sprintete als 14. ins Ziel. Wir waren mit seiner gezeigten Leistung in der zweiten Rennhälfte sehr zufrieden. 🙂

Oscar gewann derweil in Augsburg den Rapp-Cup der Elitefahrer in der Gesamtwertung. Henri gewann, ohne Anwesenheit, die Wertung bei den Junioren.

Am Sonntag fuhren wir zum letzten Lauf im Heiss-Cup nach Mindelheim. Oscar hatte sich viel vorgenommen…aber…in der 1. Wertung unterlief ihm in der Zielkurve ein Fahrfehler und er machte unsanften Kontakt mit der Pflasterstraße. Nach einem Radwechsel fuhr er das Rennen zu Ende. Dabei wurde er mehrfach von den Fahrern überrundet. Die Wunden heilen, das Material wird repariert.  🆘

Henri attackierte nach dem Sturz seines Bruders und fuhr die restlichen Runden allein in Mindelheim. 😉 Somit gewinnt Henri das Rennen der Amateure und Junioren.

In der Gesamtwertung des Heiss-Cup belegt Henri bei den Junioren den 3. Rang (da er bei einigen Juniorenwertungsrennen nicht am Start war), dafür gewinnt er das gelbe Trikot bei den Amateuren überlegen. ✔✔✔