DM Bahn 2019 ist Geschichte!

Hier könnt ihr eine Zusammenfassung lesen und viele Bilder anschauen. ➡

MITTWOCH:

Henri gewann, wie bereits berichtet, die BRONZE-Medaille in der 3000 Meter Einerverfolgung, mit persönlicher Bestzeit! 😜

Oscar fuhr in 4:45,366 Minuten in der 4000 Meter Einerverfolgung (Platz 17) eine Kadernorm ein. Ziel somit erreicht! 😊

DONNERSTAG:

Henri verpasste mit dem Bayern-Vierer in der Mannschaftsverfolgung den Einzug ins Finale – Platz 5. Dafür feierte er an diesem Tag seinen 18. Geburtstag! 🎂

Im Punktefahren zeigte Oscar eine sehr gute Performance. Im hohen Tempo scheute er keine Angst und gab teilweise ordentlich Gas. Der Punktegewinn in der 12. Wertung nützte ihm leider wenig, da alle Fahrer vor ihm Rundengewinn(e) verzeichnen konnten. Im Ergebnis wurde er als Achtzehnter notiert. Sein Fazit: dies war das härteste Rennen ever! 😵

FREITAG:

In der U19 wurden die Vorläufe am Vormittag gestrichen. Somit kämpften spätabends (Start erfolgte 21:38 Uhr) die Sportler um die Medaillen. Henri signalisierte uns kurz vor dem Start, dass er Halskratzen hat. Er konnte seine Leistungen nicht abrufen, beging einige Fehler, und musste sich am Ende mit dem 8. Platz begnügen.

Das schickeste Trikot im Madison durfte Oscar tragen. Leider war sein Partner nicht stark genug, um sich im Elite-Feld zu behaupten. Nach 3 Überrundungen mussten sie die Bahn verlassen. 🚩

SAMSTAG:

Henri sagte den Madisonstart wegen Krankheit ab.😷

Für Oscar stand als letzter Wettbewerb das Scratch-Rennen auf dem Programm. Auch hier bestimmten zahlreiche Attacken das hohe Renntempo. Oscar bemühte sich sehr, reihte sich aber mehrfach zu weit hinten ein, musste danach mehrfach „Löcher“ stopfen , was ihm zu viel Energie kostete. 12 Runden vor Schluss wurde er von der Jury aus dem Rennen genommen. ❌

Einerverfolgung -kleines Finale- U19

Madison Elite

Punktefahren U19

Punktefahren Elite

Scratch Elite